re.SCHERER.schieren

Bild: Barun Patro

Bild: Barun Patro

Nachdem ich mit Hilfe des Marco Polo Reiseführers die ersten Stationen festlegen konnte, habe ich auch mit der online-Recherche begonnen. Ich bin dabei, die einzelnen Stationen weiter mit Leben zu füllen.

Und wie das mit diesem Internet immer so ist – man kommt vom Hundertsten ins Tausendste und Schwupps sind Stunden vergangen. Aber an Zeit fehlt es mir ja gerade nicht.

„Leider“ habe ich entdeckt, dass schon viele andere vor mir die Idee hatten, Deutschland zu erkunden 😦  Allerdings teils mit unterschiedlichen Motiven. Drei Damen und Herren sind mir bisher besonders aufgefallen. Zum einen Meike Winnemuth. Sie gewann im Oktober 2010 bei der Sendung Wer wird Millionär 500.000 Euro. Mit dem Geld reiste sie zwölf Monate um die Welt und veröffentlichte anschließend das Buch: das große Los. Ihr neues Projekt heißt Zurück auf Los. Das Ziel dieses Mal: in zwölf Monaten zwölf deutsche Städte und eine Insel. Ich werde ihrem Blog folgen. Vielleicht entdecke ich das ein oder andere sehenswerte Reiseziel.

Toll fand ich auch die Aktion von HÖRZU-Reporter Michael Fuchs. Er ist in 30 Tagen für das TV-Magazin durch Deutschland gereist. Er hatte die ein oder andere interessante Station auf seiner Route. Durch ihn bin ich z.B. auf das Thema Milbenkäse aufmerksam geworden. Ein Hartkäse der tatsächlich mit Hilfe von Milben hergestellt wird. Und die auch mitverzehrt werden. Naja. Kann man machen, muss man aber nicht. Leider liegt Würchwitz etwas zu weit nördlich meiner Route. Daher werde ich vermutlich auf diesen einzigartigen Geschmack verzichten müssen.
Michael Fuchs hat bei seiner Reise außerdem einen Stopp in Lichterfeld eingelegt und sich die F60 angeschaut. Die F60 ist eine der größten beweglichen Arbeitsmaschinen der Welt. Da ich seit meinem Besuch der Zeche Zollverein in Essen ein absoluter Fan von Industriedenkmalen bin, werde ich auf dem Weg zwischen Dresden und Cottbus den Abstecher nach Lichterfeld mit großer Wahrscheinlichkeit in die Ost-Runde mit einbauen.

Und dann bin ich noch über Jörg Pfeiffer gestolpert. Er ist Videojournalist und hat schon die ein oder andere interessante Reise unternommen. Auch er war unterwegs in Deutschland und hat außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten ge- und besucht. Er war unter anderem im Fernweh-Park in Hof, der fester Bestandteil meiner Ost-Runde ist. Nachstehend könnt ihr euch das Video dazu ansehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s