Tag 5 im Osten

Der Montag, unser 5ter Tag, war unser letzter „voller“ Tag auf Reise und war eigentlich eher ein Tag im Norden 🙂
Übernachtet hatten wir ja in Stralsund und nachdem wir entdeckt hatten, dass der Weg nach Rügen wirklich nur ein Katzensprung ist, haben wir uns spontan für einen Inselbesuch entschieden. Früh aufgestanden sind wir also los und haben uns erstmal mit einem Frühstück in einem Bauernmarkt gefrühstückt. Danach sind wir Richtung Putbus gefahren und sind dort zum Haus-Kopf-über. Sehr lustig! Zum Glück war Montag und alle Touristen waren entweder auf dem Weg nach Hause oder haben sich vom Wochenende erholt, auf jeden Fall waren wir alleine im Haus und konnten jede Menge lustige Fotos machen.

Kopf über stehen im Kopf-über-Haus

Kopf über stehen im Haus-Kopf-über

Ansonsten war Rügen nett. Irgendwie stellt man sich eine Insel aber etwas anders vor. Ohne so viele Autos, großer Straßen, Züge und Verkehr. Es war wenig gemütlich und alle waren gerade dabei, die Insel noch etwas zu „pimpen“ bevor dann wohl bald die Saison losgeht. Ich glaube, dann ist es richtig anstrengend über die Insel zu fahren.

Anschließend ging es nach Rostock. Bzw vorher gab es einen Stopp am Baggerspielplatz kurz vor Rostock. Michi hat sich für einen Kettenbagger PC240 entschieden. Heike wollte unbedingt die Walze und ich hab, wie gewünscht, eine Vibrationsplatte „geführt“. Leider hat man mir die Große (540kg) nicht zugetraut, drum gab es die Kinderversion 🙂 Naja, ich kam mir eher vor wie beim Spaziergang mit dem Kinderwagen, aber trotzdem hab ich eine kleine Spur der Verwüstung hinterlassen und hatte dabei jede Menge Spaß. Heike hat mir anschließend freundlicherweise ihre Walze für eine kleine Ausfahrt zur Verfügung gestellt und so ging die Zerstörung weiter – in noch größerem Ausmaß. Und eine Urkunde haben wir dafür auch noch bekommen 🙂

Spaß auf dem Baggerspielplatz

Spaß auf dem Baggerspielplatz

Spur der Zerstörung

Meine Spur der Zerstörung

Diplom Zerstörerin Iris S.

Alles kaputt gemacht und auch noch eine Urkunde dafür bekommen

Nach dem Spaß im Sand sind wir dann in die Innenstadt von Rostock. Heike und ich haben eine kleine Runde gedreht. Rostock hat nette Gassen und kleine Straßen, aber irgendwie hat uns die Stadt nicht überzeugt. Wahrscheinlich ist Rostock wie Mannheim: nicht wirklich schön zum Anschauen aber wunderbar zum Leben. Es hat auf jeden Fall den Anschein gemacht, als wäre einiges geboten. Aber wir haben in der kurzen Zeit nichts aufregendes entdeckt.

Rostock

Rostock

Dann sind wir weiter nach Warnemünde und hatten das erste Mal einen richtig wunderschönen Sandstrand vor uns. Wir sind ein bißchen am Strand entlang gelaufen, haben uns den Magen mit Eis und Fischbrötchen vollgeschlagen und die vielen kleinen Läden bestaunt. Warnemünde ist schön, aber sehr touristisch.

Warnemünde

Warnemünde

Weiter ging es nach Wismar. Wismar ist toll! Es gibt viele schöne kleine Gassen und Boutiquen und war menschenleer (fast schon gespenstisch). Ich kann auf jeden Fall gut verstehen, warum Wismar UNESCO Welterbe ist. Von den Städten Stralsund, Rostock (inkl Warnemünde) und Wismar war Wismar mein Favourit. Nicht so touristisch wie Stralsund und Warnemünde und mit einem ganz eigenen Flair. Wir waren ca. 2 Stunden in Wissmar und sind dann zum letzten Ziel Lübeck aufgebrochen.

Wismar ist saunett

Wismar ist (sau)toll

Um ca. 20.30 Uhr sind wir angekommen und haben uns ersteinmal ins Fischrestaurant gesetzt und die letzten Tage Revue passieren lassen. Es ist uns schon schwer gefallen, alle Ziele wieder zusammen zu bekommen. Wir haben in den wenigen Tagen soooooo viel gesehen und waren ganz geplättet, wie schnell die Zeit doch vergangen ist. Den Stadtbesuch von Lübeck haben wir auf den letzten Tag verschoben.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s